zurück zur Startseite zurück zur Startseite
Berufe unter der Lupe - Praxislernen in Werkstätten
In den unseren Räumen der Berufsschule in der Bahnhofstraße wird seit Montag wieder gesägt, gebohrt, gemalt und gekocht. 80 Schülerinnen und Schüler der Europaschule Guben wollen herausfinden, welches Berufsfeld am besten zu ihnen passt. Die Achtklässler können sich eine Woche lang täglich in einem neuen Metier ausprobieren, um dann im Frühjahr ihren Favoriten genauer unter die Lupe zu nehmen. Außerhalb ihres gewohnten Lern- umfeldes erhalten sie Einblicke in verschiedene Berufsbilder und deren Ausbildungsinhalte. Unsere Berufspädagogen haben für sie spannende Aufgaben vorbereitet. So baut jeder in der Holzwerkstatt ein Vogelfutterhaus, bastelt im Gartenbereich ein Weihnachtsgesteck oder bringt den störrischen Rasenmäher wieder zum  Laufen.
Die Projektwochen „Praxislernen in Werkstätten“ sind Bestandteil des Berufsorientierungs- programms der Europaschule. Bereits ab der 7. Klasse werden die Schülerinnen  und Schüler in der praxisorientierten Schule gezielt bei der Berufswahl unterstützt. Das Programm „Initiative Sekundarstufe I“ wird mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Bundesagentur für Arbeit gefördert. Ralf Göbel
So finden Sie uns